Was ist ein Bitcoin Hardware Wallet – Bitcoin Hardware Wallet Deutsch

Was ist ein Bitcoin Hardware Wallet – Bitcoin Hardware Wallet Deutsch

Hardware Wallet Test Ledger Hardware Wallet Ledger Bitcoin hardware wallet amazon ledger hardware bitcoin wallet Bitcoin hardware wallet ledger btc hardware walletIn diesem Artikel erkläre ich dir, was ein sogenanntes Bitcoin Hardware Wallet ist. Des Weiteren beschreibe ich, weshalb es aus meiner Sicht ein Muss für jeden ist, der sich mit Kryptowährungen beschäftigt, dass er sich ein solches Hardware Wallet anschafft.

 

Wie kann man Kryptowährungen sichern? – Sei deine eigene Bank!

Ein Kryptowährung Wallet ist die Basis für deinen Eintritt in die Welt der Kryptowährungen. Hierbei ist es egal, ob es sich um deine neu gekauften Coins handelt oder um Coins, die du andersweitig verdient hast. Diese Kryptowährungen musst du in einem sogenannten Kryptowährungs Wallet (Portemonnaie) aufbewahren.

Jedoch gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, um deine Kryptowährungen zu speichern. Du musst dabei immer bedenken, dass du bei Kryptowährungen deine eigene Bank bist. Du bist also selbst dafür verantwortlich, deine Kryptowährungen zu sichern. Denn sollten diese verloren gehen, dann gibt es niemanden, den du haftbar machen kannst.

Ein häufiger Vorgang ist hierbei, dass du deine Kryptowährungen bei sogenannten Exchange-Plattformen – wie z. B. Bittrex oder Poloniex – kaufst. In diesem Fall solltest du schnellstens dafür sorgen, dass du deine Kryptowährung von dort weg transferierst. Denn diese Plattformen bergen einige Risiken, auf die ich gleich eingehe. Doch dazu musst du wissen, wie ein Kryptowährung Wallet funktioniert.

 

Wie funktioniert ein Kryptowährungs Wallet?

Ein Kryptowährungs Wallet besteht immer aus zwei wichtigen Informationen.

1.) Öffentlicher Key

Den öffentlichen Key gibt man weiter, um Zahlungen zu erhalten. Er ist vergleichbar mit einer Kontonummer bei deiner Hausbank.

2.) Private-Key

Der Private-Key ist vergleichbar mit deiner Unterschrift auf einem Überweisungsträger. Bei jeder Transaktion wird dein Private-Key mitgesendet und erst damit wird bestätigt, dass du die gesendeten Coins auch tatsächlich besitzt.

 

Risiken bei Online-Wallet, Exchanger und weiteren Plattformen

In der Regel hast du nicht den vollen Zugriff auf deine Coins, da du den Private-Key nicht besitzt.

Angenommen, deine Online-Wallet- oder Exchanger-Plattform wird nun trotz aller Sicherheitsstandards gehackt, geht aus irgendwelchen Gründen offline oder wird vom Netz genommen. Dann wären schlimmstenfalls alle deine Kryptowährungen weg!

Weitere Möglichkeiten, Kryptowährungen zu verdienen, sind zum Beispiel „Mining-Pool“ oder sogenanntes Lending. Auch in diesem Fall liegen deine Erträge erstmals auf einer externen Plattform, wofür du wie bei Exchanger-Plattformen keine Private-Keys besitzt. Also, hier gilt dasselbe wie oben erwähnt. Sorge schnell dafür, dass deine Erträge in deine Verwaltung gelangen.

 

Wie kannst du Kryptowährungen sichern?

Um deine Kryptowährungen nun extern zu sichern, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Dabei unterscheidet man generell zwei Arten von Kryptowährungs Wallets:

1.) Hot Wallets

Hot Wallets nennt man die Kryptowährungs Wallets, welche direkt mit dem Internet verbunden sind, bzw. zum Bedienen verbunden werden.

Beispiele für Hot Wallets sind:

Bei einem Jaxx Wallet besitzt du sogar einen Private-Key. Du bist jedoch auf den Anbieter angewiesen. Wenn die Software nicht mehr unterstützt wird, hast du ein Problem…

  • Exchanger, wo du Kryptowährungen aufbewahrst

Wie oben beschrieben, haben diese Kryptowährungs Wallets ein hohes Risiko. Aus meiner Sicht kann man diese nicht oft genug erwähnen. Deshalb wiederhole ich mich an dieser Stelle sehr gerne. Wie gesagt, besitzt du häufig nicht den Private-Key und zum anderen besteht die Gefahr, dass Hacker online Zugriff auf dein Kryptowährungs Wallet, inkl. Private-Key erhalten.

Deshalb sollte man nie größere Mengen an Coins auf solchen Wallets lagern. Betrachte es eher wie eine Geldbörse, in der man immer eine geringe Geldmenge hat, um spontan reagieren zu können.

2.) Cold Wallets

Cold Wallets sind das Gegenteil von Hot Wallets. Bei dieser Art der Verwaltung werden die Private-Keys offline gehalten. Die Gefahr, dass jemand anderer somit in den Besitz gelangt, wird deutlich minimiert.

Beispiele für Cold Wallets sind:

  • Hardware Wallet Nano S Hardware Ledger Wallet Hardware Wallet Ledger NanoPaper Wallet – hier wird der öffentliche Key gemeinsam mit dem Private-Key generiert und auf ein Blatt Papier ausgedruckt. Die Erstellung kann komplett offline erfolgen. Wie dies geht, zeige ich dir hier im Video (folgt).
  • BitCoin Hardware Wallet, dazu im Folgenden mehr 😉

Beide Wallets bieten dir die Möglichkeit, deine Kryptowährungen eigenständig zu verwalten – diese sind nicht dauerhaft online. Deshalb solltest du unbedingt ein Cold Wallet nutzen, wenn du größere Mengen Kryptowährungen speichern möchtest.

Ein Paper Wallet hat jedoch den Nachteil, dass du hier immer nur komplette Paper Wallets  „auflösen“ kannst. Des Weiteren musst du die „Auflösung“ auch wieder über eine weitere Plattform abwickeln. Wie dies abläuft, zeige ich dir hier im Video (folgt).

Aus meiner Sicht ist deshalb ein Bitcoin Hardware Wallet die beste Lösung. Deshalb kommen wir nun endlich zu der Frage, was ein Bitcoin Hardware Wallet ist.

 

Was ist ein Bitcoin Hardware Wallet ? – Hardware Wallet Deutsch

Ein Bitcoin Hardware Wallet ist ein Stick, also ein externes Gerät, welches entweder direkt  oder mit einem Kabel per USB an deinen Rechner angeschlossen wird. Anschließend kannst du über den Monitor deine Hardware Wallets verwalten.

Bitcoin Hardware Wallet Deutsch Ledger Nano S Test Bitcoin Hardware Wallet kaufenDie Private-Keys werden bei der Einrichtung der Bitcoin Hardware Wallets erstellt und sind auf dem Gerät gespeichert. Moderne Geräte, wie z. B. das Ledger Nano S, auf welches ich gleich zu sprechen komme, haben die Möglichkeit, über ein sogenanntes „Recovery Sheet“ bei Verlust oder Defekt auf einem neuen Gerät wieder hergestellt zu werden.

Ein weiterer Vorteil ist, dass du nicht an eine bestimmte Menge Coins gebunden bist. Du musst nicht auf einer externen Plattform eine komplette Transaktion auflösen oder Ähnliches. Im Rahmen deiner vorhandenen Coins kannst du über die Menge, welche du senden willst, frei entscheiden.

 

Ledger Hardware Wallet Test

Das wohl bekannteste Bitcoin Hardware Wallet ist das Ledger Hardware Wallet. Ich habe mich deshalb im Mai 2017 zu einem Ledger Hardware Wallet Test entschieden. Eine Vorstellung des Ledger Hardware Wallet Tests würde den Rahmen dieses Artikels aber sprengen. Deshalb stelle ich dir den Ledger Hardware Wallet Test hier auf meinem Youtube-Kanal vor.

 

Kryptowährungen sind nicht auf dem Bitcoin Hardware Wallet gespeichert

Jetzt, wo es so langsam zum Abschluss dieses Beitrages kommt, möchte ich eine häufig gestellte Frage beantworten.

Vielfach werde ich gefragt, wie das Wiederherstellen der Kryptowährungen auf einem neuen  Bitcoin Hardware Wallet geht. Viele Personen glauben nämlich, dass die entsprechenden Coins auf dem Gerät gespeichert sind. Das ist nicht der Fall!

Das Bitcoin Hardware Wallet ist eher der Schlüssel zu der passenden BlockChain. Denn  letztendlich sind alle deine Coins auf der entsprechenden BlockChain gespeichert. Aber anhand deines Private-Keys, also Schlüssels, kannst du dem Netzwerk gegenüber belegen, dass die Coins zu deiner Wallet gehören.

Das bedeutet also, wenn du auf einem neuen Bitcoin Hardware Wallet deine Daten wiederherstellst, machst du nichts anderes, als den passenden Schlüssel zur BlockChain wiederherzustellen.

 

Bitcoin Hardware Wallet kaufen

Du möchtest dir nun ein Bitcoin Hardware Wallet kaufen? Dann hast du zwei Möglichkeiten. Ich empfehle dir das Ledger Nano S, welches ich dir ja wie gesagt in diesem Ledger Hardware Wallet Test vorstelle.

Du kannst dieses Bitcoin Hardware Wallet direkt beim Hersteller kaufen. Dazu klickst du einfach hier. Du kannst hier dein Bitcoin Hardware Wallet günstiger kaufen. Dafür ist die Webseite aber komplett auf Englisch. In diesem Video zeige ich dir, wie der Kaufprozess abläuft.

Hardware Wallet Test Ledger Hardware Wallet Ledger Bitcoin hardware wallet amazon ledger hardware bitcoin wallet Bitcoin hardware wallet ledger btc hardware wallet 1Die zweite Möglichkeit ist, dass du bei Amazon dein Bitcoin Hardware Wallet kaufen kannst. Hier ist das Produkt in der Regel etwas teurer. Aber dafür hast du einen für dich wahrscheinlich bekannten Kaufprozess.

Ich hoffe, ich konnte dir mit diesem Artikel das Thema Bitcoin Hardware Wallet etwas näher bringen und alle deine Fragen klären. Wenn nicht, schreibe mir deine Fragen doch bitte als Kommentar unterhalb des Artikels. Weitere Informationen zum Thema und wie ich persönlich täglich vollkommen passiv Kryptowährungen verdiene, bekommst du hier:

Videos zum Ledger Nano S:

Infos zur Blockchain

 

Weitere Verdienstmöglichkeiten und Infos zu BitCoin und Co

BitCoin Steuern

Buch-Tipps

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.