Cointracking Erfahrungen – Bitcoin Steuererklärung

Cointracking Erfahrungen – Bitcoin Steuererklärung

Cointracking API BitCoin Tracking Cointracking Info Cointracking kosten Cointracking BitCoin Cash Cointracking NEO Cointracking Preise Logo300In diesen Artikel berichte ich in Form meiner Cointracking Erfahrungen darüber, wie du deine Kryptowährungen ordnungsgemäß für eine Bitcoin Steuererklärung aufbereiten kannst.

 

Warum nutze ich Cointracking.info?

Zu Beginn des Artikels berichte ich darüber, warum ich Cointracking.info nutze, bzw. wie ich dazu gekommen bin. Aus meiner Sicht ist dies ein wichtiger Punkt, um zu verstehen, welchen extrem hohen Nutzen dieses Tool uns allen gibt. Gerade Neulinge in der Kryptobranche erkennen dies noch nicht, da sie häufig nur sehr wenige Kryptowährungen besitzen. Im Laufe der Zeit werden diese aber wahrscheinlich immer mehr und dann auch in unterschiedlichen Währungen und schon wird es kompliziert 😉

 

Muss ich eine Bitcoin Steuererklärung erstellen?

Seit Ende 2015 beschäftige ich mich mit dem Thema der Kryptowährungen und habe mich immer wieder gefragt, muss ich auf meine Kryptowährungen Steuern zahlen. Viele Personen sagen: „Nein, Kryptowährungen sind anonym, hier musst du keine Steuern zahlen.“

Aber irgendwie konnte ich mich persönlich nie wirklich mit diesem Gedanken anfreunden und so habe ich mich im Laufe des Jahres 2017 weiter damit beschäftigt, ob und wie ich meine Kryptowährungen am besten für meinen Steuerberater zur Einkommensteuer 2016 aufbereite.

Bis August 2017 habe ich noch probiert, dies selber über eine Excel-Tabelle zu tun. Diese wurde aber immer größer und unübersichtlicher. Und dann sollte ich auch noch das „First in – First out“ (FiFo)-Prinzip berücksichtigen.

Auf Deutsch übersetzt bedeutet es, das zuerst Gekaufte gilt als zuerst veräußert. Also muss dokumentiert werden, wann wurde zu welchem Preis gekauft. Somit hat jeder Einkauf seinen eigenen Einkaufswert, Einkaufszeitpunkt und auch seine eigene steuerliche Bewertung. Ganz ehrlich, der absolute Wahnsinn. Um alles zu dokumentieren, habe ich mehrere Tage benötigt.

 

Bitcoin Steuern – Das E-Book

Während meiner Recherche, wie ich meine Bitcoin Steuererklärung ordentlich gestalte, bin ich am 01. Oktober 2017 auf dieses E-Book gestoßen, was mir enorm geholfen hat. Letztendlich hat mich dies darin bestätigt, dass ich eine ordentliche Bitcoin Steuererklärung abgeben und somit alles dokumentiert werden muss. Was dabei alles berücksichtigt werden muss und wann überhaupt welche Steuer in welcher Höhe fällig wird, habe ich in diesem Artikel zum Thema Bitcoin Steuern beschrieben.

Und genau an dieser Stelle kommt nun Cointracking.info ins Spiel.

 

Was ist Cointracking.info?

Cointracking.info ist ein Online-Tool, welches dich dabei unterstützt, alle Transaktionen ordentlich zu dokumentieren – und du kannst sogar einen kompletten Bericht für deine Kryptowährung Steuererklärung erstellen.

Dabei bist du nicht nur auf den Bitcoin beschränkt, sondern kannst auch sämtliche Altcoins dokumentieren. Hierbei kannst du dein komplettes Kryptowährungsportfolio abbilden. Dazu hast du die Möglichkeit, 23 existierende und sieben ehemalige Börsen zu importieren.

Des Weiteren besteht die Möglichkeit, Cointracking durch so genannte API-Schnittstellen Lesezugriff auf deinen Börsen und Wallets zu gewähren. Dadurch werden Trades voll automatisch synchronisiert und dokumentiert.

Anhand vieler unterschiedlicher Grafiken und Listen kannst du dann dein Portfolio immer auf dem aktuellsten Stand analysieren und bewerten. Hier möchte ich nur einige Beispiele benennen:

  • Cointracking Deutsch Cointracking Tutorial Deutsch Cointracking Anleitung Cointracking Erfahrungen Cointracking Steuer DashboardGesamtwert aller Coins
  • Erster und letzter Trade inkl. der Anzahl der insgesamt durchgeführten Trades
  • Aktueller BitCoin Preis in € und $
  • Trade Statistiken: Gesamtwert aller Währungen, Wert pro Währung, Anzahl pro Währung uwm.
  • Trade Liste: Kaufpreis, Verkaufspreis und Gebühren sofort auf einem Blick
  • Trade Preise: Eine Auflistung aller Trades mit den berechneten Trade Preisen zum Zeitpunkt der Transaktion in BTC und EUR
  • Aktuelle Bilanz: Aktuelle Bilanz aller Währungen in deinem Besitz. Inklusive Anzahl und momentanen Wert in € und BTC
  • Bilanz pro Börse: Anzahl und Wert aller Währungen nach Börsen sortiert
  • Bilanz pro Währung: Jeder Coins wird separate betrachtet. Anzahl, Wert und Handelsvolumen nach Tag, Woche, Monat oder Jahr bewertet.
  • Gebühren: Wie hoch sind deine gezahlten Gebühren
  • Short & Long: Berechnung von steuerfreien Coins (Long)
  • Realisierte und Unrealisierte Gewinne: Der Name ist Programm, welche Gewinne wurden realisiert, welche sind noch unrealisiert?
  • Trade Analysen: Berechnung der durchschnittlichen Kauf- und Verkaufspreise, Break Even sowie Gewinn und Verlust
  • Durchschnittliche Kaufpreise: Käufe und Verkäufe werden addiert um einen Durchschnittswert zu erhalten

 

Wer steht hinter Cointracking?

Gründer von Cointracking.info ist der Münchener Dario Kachel. Er selber hat Anfang 2013 begonnen, die ersten Kryptowährungen zu traden und stellte sehr schnell fest, dass es fast unmöglich gewesen ist, den Überblick über alle Coins zu bewahren und die Gewinne und Verluste zu ermitteln. Er begann also, ähnlich wie ich, eine Excel-Tabelle zu erstellen. Dabei hat er die identische Erfahrung wie ich gemacht, dass es einfach stressig und fast unmöglich ist, diese Tabelle zu pflegen. Er begann damit, Cointracking zu erstellen und ging im April 2013 online. Damals noch unter dem Namen my-btc.info.

 

Was beinhaltet Cointracking.info?

Es gibt bei Cointracking.info drei unterschiedliche Pakete, welche sich auch vom Inhalt her unterscheiden, bzw. von den Punkten, welche du nutzen kannst.

1.) Paket „Free“

cointracking youtube cointracking Mining BitCoin Steuern BitCoin Steuererklaerungen freeZu Beginn hast du die Möglichkeit, Cointracking absolut kostenfrei zu nutzen. Dies ist auch nicht zeitlich begrenzt und dir stehen folgende Inhalte zur Verfügung:

  • Tracking von Trades, 200 Transaktionen
  • Tracking von Coins
  • Reporting Bereich
  • Charts & Recherche Bereich
  • Börsen Imports, 200 Transaktionen
  • Automatische Blockchain Import, 2 Wallets
  • Export
  • Trades Backup, 2 Stück

Achtung, die Preise werden immer dem Bitcoin/$-Wert angepasst. Ich probiere, diese Artikel möglichst aktuell zu halten.

Jedoch kannst du in dem Paket „Free“ nur maximal 200 Trades dokumentieren. Da ich persönlich jetzt bereits seit Dezember 2015 Kryptowährungen kaufe und verkaufe, sind meine Cointracking Erfahrungen so gewesen, dass ich nach zwei importieren Wallets dieses Limit überschritten hatte und ein größeres Paket erwerben musste.

Des Weiteren sind auch die Berichte für die Bitcoin Steuererklärung auf 100 Transaktionen limitiert und auch der automatische Import per API ist begrenzt. Auch kannst du nur zwei Wallets für Bitcoin und Ethereum automatisch importieren.

Fazit zu Paket „Free“

Das Cointracking Paket „Free“ ist perfekt, um sich einen ersten kostenfreien Überblick zu verschaffen. Wenn du jemand bist, der nur wenige Coins besitzt und die „Buy and hold“- Strategie umsetzt, wird dieses Paket für dich sehr wahrscheinlich auch ausreichen.

 

2.) Paket „Pro“

Cointracking API BitCoin Tracking Cointracking Info Cointracking kosten Cointracking BitCoin Cash Cointracking NEO Cointracking Preise ProIm Paket „Pro“ hast du bei Cointracking schon deutlich mehr Möglichkeiten. Du kannst nun bis zu 3.500 Trades dokumentieren und auswerten, auch kannst du nun deutlich mehr Börsen- und API-Schnittstellen bearbeiten. Insgesamt kannst du nun fünf Wallets importieren.

Für diese erhöhte Leistung musst du nun aber auch bezahlen. Wobei dir drei Möglichkeiten zur Auswahl stehen.

  • 1 Jahr / 0.012 BTC
  • 2 Jahre / 0.019 BTC
  • Lebenslang* / 0.039 BTC

Achtung, die Preise werden immer dem Bitcoin/$-Wert angepasst. Ich probiere, diese Artikel möglichst aktuell zu halten. Aktueller Stand: 06.01.2018

Fazit zu Cointracking Paket „Pro“:

Gemäß meiner Cointracking Erfahrungen empfehle ich das Paket „Pro“ für alle Nutzer, die regelmäßig mit Kryptowährungen handeln. Jedoch ist man hier auf 3.500 Trades limitiert.

Solltest du dann aber ein Upgrade zu Unlimited ausführen, bezahlst du nur die Differenz. Und das empfinde ich persönlich als eine sehr schöne Cointracking-Erfahrung.

 

3.) Cointracking-Paket „Unlimited“

coin tracking cointracking.info Erfahrungen cointracking gebühren cointracking youtube cointracking Mining BitCoin Steuern UnlFür alle Experten, die mehr als 3.500 Trades dokumentieren möchten, gibt es die Unlimited- Mitgliedschaft. Wie der Name schon sagt, ist hier die Anzahl der möglichen Trades unbegrenzt. Auch sonst stehen dir natürlich alle Funktionen in vollem Umfang zur Verfügung!

Des Weiteren werden alle Trades täglich gesichert und Cointracking.info sagt ein priorisiertes Caching zu. Also eine schnellere Berechnung der aktuellen Daten!

  • 1 Jahr / 0.019 BTC
  • 2 Jahre / 0.029 BTC
  • Lebenslang* / 0.289 BTC

Achtung, die Preise werden immer dem Bitcoin/$-Wert angepasst. Ich probiere, diese Artikel möglichst aktuell zu halten. Aktueller Stand: 06.01.2018

Fazit zu Cointracking-Paket „Unlimited“

Das Cointracking-Paket „Unlimited“ ist für alle User mit vielen Trades die optimale Lösung. Du hast vollen Zugriff auf alle Funktionen und auch auf eventuelle zukünftige Entwicklungen. Deshalb habe ich mich persönlich für dieses Paket entschieden und für zwei Jahre erworben. Mehr dazu siehst du in diesem Video.

Lebenslange Cointracking-Garantie:

Du fragst dich ggf., wie Cointracking.info die lebenslange Garantie gewährleistet. Dazu habe ich auf der Webseite folgende Information gefunden:

Zitat:
„Beim Kauf der lebenslangen Nutzung erhält der Käufer die lebenslange Cointracking- Garantie. Das bedeutet:
Sollte Cointracking jemals eingestellt werden oder nicht mehr nutzbar werden (dabei spielt es keine Rolle, ob in einem Jahr oder in 30 Jahren), erhalten alle Käufer mit einer lebenslangen Cointracking-Garantie den gesamten Quellcode von Cointracking und dürfen alle Tools auf ihrem eigenen Server oder selbst installierend auf ihrem PC nutzen.
Der Käufer erhält alle Rechte am Code und darf ihn sowohl privat als auch kommerziell verwenden.“

—- Zitat Ende —-

 

Cointracking-Einzahlung

Deine Cointracking Einzahlung kannst du aktuell auf drei Wegen ausführen

  • BitCoin
  • AltCoins über Coinpayments
  • Fiatgeld per PayPal, Kreditkarte oder Lastschrift

Wenn du dich für die Bezahlung per Bitcoin entscheidest, bekommst du weitere fünf Prozent als Rabatt!!!

Cointracking API BitCoin Tracking Cointracking Info Cointracking kosten Cointracking BitCoin Cash Cointracking NEO Cointracking Preise Einzahlung

 

Cointracking Anleitung – Cointracking Anmeldung

Deine Cointracking Anmeldung geht denkbar einfach. Du klickst einfach hier auf diesen Link (Link mit 10% Rabatt) und klickst dann auf “Kostenlos anmelden”. Hier gibst du nun einen Usernamen und ein Passwort ein. Optional kannst du auch eine E-Mail-Adresse eingeben. Diese ist notwendig,  wenn du Unterstützung vom Support benötigst oder deinen Account zurücksetzen möchtest. Ich habe eine E-Mail-Adresse angegeben, denn sicher ist sicher 😉

Als nächstes wählst du aus, in welcher Währung und Sprache dein Account geführt werden soll. Zum Abschluss kannst du auch noch die Zeitzone auswählen, dies ist aber freiwillig.

Wie du deine Cointracking Anmeldung ausführen kannst, zeige ich dir auch hier in diesem Video.

 

Cointracking Anleitung – Trades einfügen

Um nun deine Trades einzufügen, stehen dir unterschiedliche Möglichkeiten zur Auswahl. Diese alle einzeln zu beschreiben, würde den Umfang dieses Artikels definitiv sprengen. Deshalb verweise ich auf meine Videos:

 

Welche Börsen können bei Cointracking.info importiert werden?

Cointracking Deutsch Cointracking Tutorial Deutsch Cointracking Anleitung Cointracking Erfahrungen Cointracking Steuer BImp

Meine Cointracking Erfahrungen haben gezeigt, dass die aus meiner Sicht gängigsten Börsen per CSV-Datei oder API-Schnittstelle importiert werden können. Dies sind unter anderem:

 

Welche Wallets können bei Cointracking.info importiert werden?

Bei den Wallets habe ich ehrlich gesagt noch keine tiefer gehenden Cointracking Erfahrungen. Ich persönlich nutze das Blockchain.info Wallet. Dies konnte ich mit wenigen Mausklicks innerhalb weniger Minuten importieren. Dazu habe ich auch ein kurzes Video erstellt, welches ich dir gerne hier zur Verfügung stelle.

  • cointracking youtube cointracking Mining BitCoin Steuern BitCoin Steuererklaerungen WImpBlockchain.info
  • Electrum
  • Exodus
  • Mycelium
  • Trezor

 

Bitcoin Steuererklärung mit Cointracking.info

Zum Ende dieses Artikels gehe ich nun auf die entscheidende Frage ein, ob mit Cointracking auch eine Bitcoin Steuererklärung erstellt werden kann. Die Antwort lautet kurz und einfach: „JA“.

Die Erstellung einer Bitcoin Steuererklärung ist aus meiner Sicht einer der wichtigsten Bestandteile dieses Tools. Wie bereits oben erwähnt, besteht die Möglichkeit, einen ausführlichen Steuerreport zu erstellen. Dieser beinhaltet die folgenden Punkte:

  • Verkäufe von Anlagevermögen, also Gewinne durch Trades inkl. der Berücksichtigung der Haltefristen
  • Einkommensbericht für alle Einnahmen, selbst geschürften oder als Geschenk erhaltenen Coins
  • Bericht zu Spenden für gemeinnützige Organisationen und Schenkungen
  • Bericht zu gestohlenen und verlorenen Coins (die als Verlust deklariert werden)
  • sowie ein Abschlussbericht zu nicht verkauften Positionen

Das Einzige, was du noch tun musst, ist, den Bericht auszudrucken und deiner Steuererklärung als Anlage beizufügen 😉

Der Steuerbericht kann durch individuelle Parameter nicht nur für Deutschland, sondern für alle Länder der Welt erstellt werden. So kann zum Beispiel eine Auswertung nach dem Deutschen Einkommensteuergesetz, Capital Gains, FBAR, Form 8949 und vielen weiteren Gesetzen erstellt werden.

Wenn du dir bei dem Thema der Bitcoin Steuer noch immer nicht sicher bist, empfehle ich dir noch einmal das E-Book „Die besten Tipps, wie man bei BitCoin & Co Steuern spart“. Alternativ lies dir meinen Artikel durch, in dem ich auf wichtige Punkte in Bezug der Bitcoin Steuern eingehe.

 

Wie sicher ist Cointracking?

Ich kann mir vorstellen, dass du noch wissen möchtest, wie sicher Cointracking ist. Schließlich stellst du ja auch hoch sensible Daten zur Verfügung.

Dazu habe ich von Dario Kachel folgende Aussage gefunden:

„Es ist wichtig zu wissen, dass Cointracking keine Börse, sondern ein reines Finanzinstrument ist. Wir hosten keine Coins der User, sondern lediglich die Tradeinformationen. Wir speichern auch keine API-Keys für unsichere Börsen (also alle Börsen, die keine API-Berechtigungen anbieten und deren Keys volle Rechte auf den Account hätten).

Die Registrierung bei Cointracking ist vollkommen anonym. Daten wie die E-Mail-Adresse, der Name oder die Anschrift sind ausschließlich optional. Alle Userdaten sind verschlüsselt und Trades werden getrennt von Userdaten gehostet. Accounts lassen sich durch eine Zwei-Wege-Verifizierung schützen.

Durch Wallet-Imports können User ihre Transaktionen anhand ihrer Coin-Adresse oder Wallet-Adresse importieren. Diese Daten sind aber in der Blockchain sowieso für die ganze Welt einsehbar.“

—- Zitat Ende —-

 

Fazit zu meinen Cointracking-Erfahrungen

Meine Cointracking Erfahrungen sind zu 100 % positiv. Letztendlich bleibt abzuwarten, ob das Finanzamt meine Auswertung auf Basis des Steuerreports, den ich auf Cointracking erstellt habe, so auch akzeptiert. Darüber werde ich berichten, sobald mir der Bescheid vorliegt.

Vorteile auf Basis meiner Cointracking Erfahrungen

Ich nutze zum Abschluss noch einmal die Möglichkeit, dir die Vorteile zu benennen, die Cointracking aus meiner Sicht bietet.

  • Zentrale Verwaltung aller Coins
  • Schnelle Analyse des kompletten Portfolios
  • Aktuelle Berechnung von realisierten und nicht-realisierten Gewinnen
  • Gewinn-Kalkulator, Gewinn bereits vor dem Verkauf ermitteln
  • Ermittlung der Gebühren an den Börsen
  • Übersicht der steuerfreien Coins.
  • Wann ist die Haltefrist erreicht und die Coins steuerfrei
  • Der Wert aller Coins zum Zeitpunkt der Transaktion. Betrifft konkret selbst geschürfte Coins.
  • Steuerreporting für alle Coins mit diversen Darstellungsmethoden

Gleichwohl wie groß die Anzahl der Vorteile auch ist – für mich persönlich steht die Zeitersparnis im Vordergrund. Denn wenn ich zurück denke, wie lange ich benötigt habe, um meine Excel-Tabelle zu pflegen, wird mir jetzt noch immer ganz anders… 😉

Und so komme ich direkt noch auf einen sehr wichtigen Punkt. Es können sehr viele Daten importiert werden. Dies hilft auch dabei, enorm viel Zeit zu sparen. Trotzdem wird man gerade zu Beginn etwas an Zeit benötigen, um erstmal alles ordentlich einzupflegen. Denn das, was du am Anfang einpflegst, ist die Basis für dein weiteres Handeln. Deshalb empfehle ich dir, hier sehr gewissenhaft zu arbeiten. Wenn du nur einen Trade vergisst, kann dies schon für Unstimmigkeiten sorgen. Noch schlimmer wäre es natürlich, wenn du eine komplette Börse oder Wallet vergisst.

Ich hoffe, dir mit diesem Artikel sämtliche Fragen beantwortet zu haben. Wenn nicht, weise ich noch einmal auf das E-Book „Die besten Tipps, wie man bei BitCoin & Co Steuern spart“ bzw. meinen Blogartikel hin. Sollte es dann noch immer offene Fragen geben, schreib mir bitte einfach einen Kommentar unterhalb des Artikels 🙂

Weiter Unterstützung gebe ich dir auf meinem Youtube-Kanal:

Infos zur Blockchain

 

Weitere Verdienstmöglichkeiten und Infos zu BitCoin und Co

BitCoin Steuern

BitClub Network

Plan C, einzigartiger Cryptomix, Start ab 250$

Crypto Agent Bot, Trading Signale für Kryptowährungen

Buch-Tipps

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.